GcMAF Immuntherapie
Home / Infusionen / GcMAF Immuntherapie

GcMAF Immuntherapie

Bei GcMAF (Gc-Makrophagen-aktivierender-Faktor) handelt es sich um eine Immuntherapie, die oft bei schweren Erkrankungen wie Krebs eingesetzt wird. GcMAF aktiviert Immunsystem und hilft dem Körper Krebszellen zu erkennen und selbst zu bekämpfen. Der natürliche Wirkstoff GcMAF ist eine körpereigene Substanz (Gc Makrophagen-Aktivierender Faktor) und führt in der rein vorliegenden Formulierung zu keinen Nebenwirkungen.

Wir im Zentrum der Erweiterten Medizin erfüllen die gesetzlichen Richtlinien für die GcMAF Immuntherapie. GcMAF fällt unter das Arzneimittelgesetz, da es nur intravenös anzuwenden ist. Im Paragraph 13 Abs. 2 des deutschen Arzneimittelgesetzes ist festgeschrieben, dass der GcMAF-Wirkstoff nur von Therapeuten verwendet werden darf, die die Herstellung des Wirkstoffes im Labor selbst leiten. Wir unterliegen in unserer GcMAF-Produktion den Richtlinien der Good-Manufacturing-Praxis (GMP) und der guten Laborpraxis (GLP). Unser GcMAF zeichnet sich durch herausragende, laborgeprüfte Qualität aus. Die hohe Reinheit des Wirkstoffes GcMAF ist entscheidend für eine zielorientierte, qualitativ hochwertige Immuntherapie.

GcMAF wird nur als intravenöse Injektion verabreicht, denn  eine orale Einnahme des GcMAF würde zum vollständigen Abbau des Wirkstoffes über den First-Pass-Effekt des Verdauungssystems führen. Die Dosierung der Immunbehandlung wird individuell an den Patienten angepasst.

GcMAF wird eingesetzt bei:

  • ALS, AIDS
  • Alzheimer
  • Autismus
  • Krebs
  • Colitis
  • Morbus Crohn
  • Fibromyalgie
  • HIV
  • Nieren CKD,
  • Leberzirrhose
  • LMBBS
  • ME/CFS
  • MS
  • Parkinson
  • Psoriasis
  • Entzündungen
  • viralen and bakteriellen Infektionen
Rückrufservice
close slider

Rückrufservice

* Pflichtfelder bitte ausfüllen